Keine Umsatz- und Einkommensteuer mehr auf Photovoltaik-Kleinanlagen bis 30 kW

 

Einem Kabinettsbeschluss der Bundesrepublik vom 14.09.2022 zufolge sind ab Anfang 2023 Betreiber von Photovoltaik-Anlagen bis 30 Kilowatt, in Ausnahmefällen bis 15 kW, von der Umsatz- und Einkommensteuerpflicht befreit. Lesen Sie hier mehr darüber. 

(Der Bericht ist rein informativ, er steht ausdrücklich keiner steuerlichen Beratung gleich!)



 


EEG-Umlage seit 01.01.2021 erst ab 30 kWp!



Das neue EEG ist seit 01.01.2021 in Kraft.

Es gilt nun eine Befreiung von der 
EEG-Umlage für PV-Anlagen bis 30 kWp.
Die 10 kWp-Grenze wurde erhöht.
Dies gilt für Neu- und Bestandsanlagen.

Lassen Sie sich beraten!







 Deutschlandweite Förderung von Fahrzeug-Ladestationen (Wallboxen)

Leider nur noch für Unternehmen!  900,00 € pro Ladestation werden gefördert, vorausgesetzt, es sind "intelligente" Stationen. Sie wollen eine geförderte Ladestation kaufen oder vom Fachmann installieren lassen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!